Triops sterben nach 14 Tagen, woran liegt es?

Oft erreichen mich Nachrichten, die genau diese Frage beinhalten: „Meine Triops sterben nach 14 Tagen, woran liegt das?“. Grundsätzlich gibt es sehr viele Möglichkeiten, warum deine Triops gestorben sind. Entscheidend bei dieser Frage ist jedoch die Zeitangabe „nach 14 Tagen“. Im Aquarium gibt es nach genau dieser Zeit einen sogenannten „Nitritpeak“.

Wie du den Tod deiner Triops im neuen Aquarium verhindern kannst, erfährst du in meinem Triops-Ratgeberbeitrag „Triopsaquarium einfahren“. Im Aufzuchtbecken kommen solche Nitritpeaks äußerst selten vor, da nur geringe Mengen an Wasser enthalten sind und sich die Nitrobacter-Bakterien schneller bilden können, um das Anfallende Nitrit abzubauen. Trotzdem solltest du dein Aufzuchtbecken immer im Auge behalten und bei Verschmutzung, Trübung oder verfaulenden Futterresten einen Wasserwechsel durchführen! Ansonsten kann es auch hier zu einem Nitritpeak mit schweren Folgen für deine Triops kommen. Besonders bei großen Populationen solltest du deine Triops frühzeitig umsetzen, da dass Wasser im Aufzuchtbecken sonst zu kippen droht.