Wie lange Leben Triops?

Eine Triopszucht macht viel Spaß! Unter anderem liegt das an der sehr schnellen Entwicklung. Jeden Tag gibt es etwas Neues zu entdecken. Doch leider gibt es dabei auch einen Nachteil: Die Lebensdauer von den kleinen Urzeitkrebsen fällt im Gegensatz zu herkömmlichen Haustieren sehr gering aus. Ich werde oft gefragt wie alt Triops werden können und da muss ich dir leider sagen: Nur selten leben Triops oder auch Feenkrebse länger als 3 Monate. Diese Lebenserwartung ist allerdings auch schon sehr hoch angesetzt. Die durchschnittliche Lebensdauer von Triops liegt bei ungefähr 1 ½ Monaten. Muschelschaler, Feen oder Artemia leben meist länger als Triops. Das maximal mögliche Alter der kleinen Urzeitkrebse hängt von verschiedenen Faktoren ab. Wenn dich das Interessiert, schaue in den Beitrag „Wie kann ich die Lebenserwartung von Triops verlängern?

Schauen wir uns mal die 2 bekanntesten Triopsarten im Vergleich an.

gestorbener Triops cancriformis

Wie alt kann Triops cancriformis werden?

Triops cancriformis ist die bei uns in Europa heimische Triopsart. Auch in Deutschland sind einige Habitate mit Triops cancriformis zu finden. Durch die geringen Temperaturen in Europa hat diese Triopsart einen langsameren Stoffwechsel als die amerikanischen. Demzufolge entwickelt er sich länger, hat aber auch mehr Lebenszeit. Bei optimaler Haltung sind 3 Monate Lebenszeit und eine Größe von bis zu 12 cm möglich.

Wie alt kann Triops longicaudatus werden?

Die amerikanische Triopsart longicaudatus lebt in Wüstenpfützen und kleinen temporären Gewässern in Amerika. Beispielsweise sind sie in den bekannten „vernal pools“ in der Sierra Nevada zu finden. Ihre Lebensdauer ist durch einen erhöhten Stoffwechsel geringer als die von Triops cancriformis. Durch höhere Temperaturen und ein größeres Risiko des Austrocknens entwickelt sich die amerikanische Triopsart deutlich schneller. Im Aquarium können sie ein Alter von ca. 2 ½ Monaten und eine Größe von maximal 9cm erreichen.

Warum haben Urzeitkrebse so eine kurze Lebensdauer?

Die kurze Lebensdauer von Triops hängt mit ihrem natürlichen Lebensraum und ihrer Lebensweise zusammen. Urzeitkrebse leben in temporären Kleingewässern wie zum Beispiel in Teichen, Überschwemmungstümpeln oder Pfützen. Diese entstehen nach starkem Regen oder Überschwemmungen. Mit etwas Glück versickert das Wasser nicht und bleibt für einige Monate oder manchmal auch nur wenige Wochen. Auf genau dieses Phänomen haben sich die Triops in ihrer Entwicklung spezialisiert. Für sie ist es Überlebenswichtig sich innerhalb kürzester Zeit zu entwickeln, Eier zu legen und somit die nächste Generation zu sichern. Auch wenn im Aquarium das Wasser nicht nach einigen Monaten verschwindet, bleibt der natürliche Lebensrhythmus der Triops erhalten. Wenn du noch mehr über die Lebensweise von Triops und anderen Urzeitkrebsen erfahren möchtest, schaue in meinen Beitrag „Was sind Triops?„.

Eine kurze Lebensdauer ist jedoch gar kein Problem, oder?

Nein. Ein Problem ist es keinesfalls. Ich persönlich sehe sogar mehr Vorteile als Nachteile in der kurzen Lebensdauer von Urzeitkrebsen. Der wohl größte Vorteile ist der enorme Spaßfaktor und die geweckte Entdeckerlust beim Züchten von Triops. Es gibt jeden Morgen etwas Neues im Aquarium zu entdecken. Innerhalb weniger Tage schlüpft aus einem winzigen Ei eine kleine Nauplie, welche sich schon nach wenigen Tagen zu einem großen Triops entwickelt. Bereits nach zwei Wochen legen sie schon ihre Dauereier. Und das beste? Nach dem Tod der Tiere kann problemlos mit den gelegten Eiern eine neue Zucht gestartet werden. Vielleicht auch mit anderen Arten oder einem hübschen Aquarium? Es ist ein wirklich unbeschreibliches Gefühl Triopspapa oder Triopsmama zu werden und seine eigenen Urzeitkrebse im Wohnzimmer zu halten und züchten. Des Weiteren sind die Kosten für Anschaffung eines Beckens auch sehr überschaubar. Besonders Kinder sind durch die in Spielzeugläden vertretenen Experimentierkästen fasziniert von Triops. Für sie ist die kurze Lebensdauer ebenfalls ein großer Vorteil, da sie oft nicht dauerhaft die Verantwortung für ein Tier übernehmen können oder wollen und sich ihre Interessen  noch schnell verändern. Eine Lebenserwartung von also ca. 2 Monaten ist demzufolge perfekt. Entdecke auch du die Welt der Triops!